Fahndung

"Most wanted works of Art” – Gestohlenen Kunstwerken auf der Spur

Das Bundeskriminalamt (BK) und das Generalsekretariat Interpol veröffentlichen die vier meistgesuchten Kunstwerke Österreichs auf Fahndungspostern. Mithilfe einer Handy-App können gestohlene Kulturgüter über die Kunstdatenbank von Interpol rasch und einfach erkannt werden.

Kunstwerke und Kulturgüter sind Wertgegenstände, die das kulturelle Erbe, die Geschichte und Identität eines Landes repräsentieren und sind daher nicht nur besonders wertvoll, sondern auch schützenswert. Da sie oft sehr hochpreisig sind, locken sie aber auch Kriminelle an.
Das Bundeskriminalamt (BK) und das Generalsekretariat Interpol veröffentlichen die vier meistgesuchten Kunstwerke Österreichs. Dazu werden Poster mit den "Most wanted works of Art” angefertigt. Diese haben bei Interpol bereits eine lange Tradition und führen immer wieder zum Auffinden von gestohlenem Kulturgut. Die Poster können auf der Fahndungsseite des BK abgerufen werden. Erstmalig gab es bei dieser Aktion die Möglichkeit, dass einzelne Mitgliedstaaten ein solches Poster mit Fahndungen ihres Landes gestalten.
Österreichs "Most wanted works of Art”

Für Österreich wurden folgende vier Fälle vom Kulturgutreferat ausgewählt:

• Gemälde von Ernst Fuchs, "Hinter dem Schweißtuch der Veronika", Diebstahl aus dem Ernst Fuchs-Museum im Juni 2023
• Kelch von Johannes Caspar Holbein, 1741, Diebstahl aus der Pfarrkirche Maria Lanzendorf/NÖ im Juli 2020
• Plastik von Talos Eligius Kedl, Kupfer, Diebstahl aus dem Atelier des Künstlers in Wien im Dezember 2021
• Statue des Hl. Johannes Evangelist, 1685, Diebstahl aus der Pfarrkirche Waldzell/OÖ im Februar 2018

App zur Fahndungsdatenbank
Seit Mai 2021 ist die App "ID-Art" (mobiler Zugang zur Interpol Kunstdatenbank) im App-Shop gratis downloadbar. Sie ermöglicht einen einfachen Zugang zur Interpol Kunstdatenbank. Mit der App ist eine Nachschau in der Interpol Datenbank auch ohne Registrierung möglich.

Links:

  • Hier gehts zu den Fahndungen des Bundeskriminalamts  Fahndungen

Artikel Nr: 26222 vom Donnerstag, 12. Oktober 2023, 13:00 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Sonntag, 23. Juni 2024
Wien

Montag, 24. Juni 2024
Wien

Dienstag, 25. Juni 2024
Wien

Mittwoch, 26. Juni 2024
Wien

Donnerstag, 27. Juni 2024
Wien

zu den Terminen