Internationales

Bundeskriminalamt erhält Anti-Doping I&I Award

Vom 12. bis 13. März 2024 fand das jährliche Symposium der WADA (World Anti-Doping Agentur) in Lausanne, Schweiz statt. Das Bundeskriminalamt nahm daran teil und wurde ausgezeichnet.

Die WADA veranstaltete vom 12. bis 13. März 2024 ihr traditionelles jährliches Symposium in Lausanne, Schweiz. Dabei trafen sich mehr als 1.100 Stakeholder von Nationalen Anti-Doping Agenturen, internationalen und nationalen Sportverbänden, Regierungsvertreter und Ermittlungsbehörden. Ein Programmschwerpunkt war die Zusammenarbeit zwischen Sportorganisationen und staatlicher Ermittlungsbehörden im Kampf gegen Doping. In diesem Zusammenhang nahm der Leiter des Referats 3.1.6 "Integrity in Sport Unit" CI Franz Schwarzenbacher an einer Podiumsdiskussion teil.

Award
Als Auszeichnung für die langjährige und erfolgreiche Anti-Doping Arbeit des Referats 3.1.6 übernahm CI Franz Schwarzenbacher stellvertretend für sein gesamtes Team den WADA Anti-Doping I&I Award, der durch den WADA Präsidenten Widolt Banka überreicht wurde.

Anti-Doping I&I Award in Lausanne
Foto: ©  BK/Schwarzenbacher

Artikel Nr: 26701 vom Freitag, 15. März 2024, 14:44 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Donnerstag, 18. April 2024
Wien

Donnerstag, 18. April 2024
Wien

Samstag, 20. April 2024
Wien

Mittwoch, 24. April 2024
Wien

Mittwoch, 24. April 2024
Wien

zu den Terminen