IT-Sicherheit

Internationaler Safer Internet Day

Unter dem Motto "Together for a better internet" beteiligen sich 2019 weltweit mehr als 100 Länder am internationalen Aktionstag. Ziel ist es über eine sichere und verantwortungsvolle Internetnutzung aufzuklären. Am 5. Februar 2019 findet der internationale Safer Internet Day bereits zum 16. Mal statt. Hier einige Tipps für ein sicheres Verhalten im Internet.

Um Jugendliche über ein sicheres Verhalten im Internet zu schulen, werden seit dem Vorjahr zahlreiche Präventionsprogramme an den Schulen vorgestellt. Eines davon ist das Präventionsprogramm "Click &Check".

Click &Check
Das Gewaltpräventionsprogramm "Click &Check" befasst sich mit der Förderung eines verantwortungsvollen Umganges mit digitalen Medien. Jugendliche sollen zu einem sinnvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Medien (Internet, Handy, Chatrooms und Computerspiele) sensibilisiert werden. Ebenfalls werden Konfliktbewältigung, Rechtsbewusstsein und Zivilcourage gefördert.

Neben den Präventionsprogrammen informiert die Polizei laufend über aktuelle Phänomene und Betrugsmaschen im Internet. Einige nützliche Tipps zum sicheren Verhalten im Internet.

Schutz des PC
Das wichtigste für Ihren PC ist eine gute Sicherheitsausstattung. Um den PC vor schädlichen Dateien zu schützen, sollten ein Anti-Viren-Programm und eine Firewall installiert werden. Da Schadsoftware zunehmend über externe Datenträger wie USB-Sticks verbreitet werden, sollten diese vor der Nutzung auf Viren geprüft werden.

Schadsoftware per Email
Öffnen Sie nur Emails die von vertrauenswürdigen Absendern stammen. Wenn Sie dubiose Mails von Unbekannten erhalten, löschen Sie diese sofort. Kriminelle versenden oft Links zu Webseiten mit Viren. Das Aufrufen dieser Seiten installiert möglicherweise eine Schadsoftware.

Software
Achten Sie darauf welche Software oder Zusatzprogramme Sie installieren. Eine Gefahr stellen Schadprogramme dar, die beispielsweise in Gratis- Downloads von dubiosen Anbietern versteckt sind. Wenn Zweifel an der Seriosität bestehen, verzichten Sie besser auf den Download.

Bezahlung im Web
Beim Kauf von Waren im Internet ist allgemein Vorsicht geboten, insbesondere bei Vorauszahlung. Achten Sie bei der Bezahlung mit einer Konto- oder Kreditkarte auf eine verschlüsselte Verbindung. Erkennbar ist diese an den Buchstaben "https" in der Adresszeile der Webseite und einem Schloss- oder Schlüssel-Symbol im Internet-Browser.

Private Daten
Achten Sie darauf welche Fotos Sie im Internet veröffentlichen. Einmal veröffentlicht, können Fotos negative Auswirkungen haben. Zum Beispiel in Form von Mobbing, Erpressung oder sexuellem Missbrauch. Achten Sie darauf, dass Ihre Privatsphäre nicht für Jedermann frei zugänglich ist. Gehen Sie immer davon aus, dass Ihre Daten weitergegeben und missbraucht werden können. Ändern Sie Passwörter in regelmäßigen Abständen und verhindern Sie, dass man Ihr Passwort leicht erraten kann. Verwenden Sie beispielsweise die Anfangsbuchstaben eines Satzes: Die Kriminalprävention findet den Safer Internet Day 2019 spitze! Das Passwort wäre demnach "DKfdSID2019s!" Speichern Sie keine Passwörter auf dem PC oder auf Ihrem Handy.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an die Experten der Kriminalprävention im Bundeskriminalamt unter der Email Adresse kriminalprävention@bmi.gv.at wenden.

Links:

Artikel Nr: 16673 vom Dienstag, 5. Februar 2019, 08:00 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Samstag, 19. Oktober 2019
Oberösterreich

Samstag, 19. Oktober 2019
Wien

Freitag, 25. Oktober 2019
Wien

Freitag, 25. Oktober 2019
Tirol

Samstag, 26. Oktober 2019
Wien

zu den Terminen