Aktuelles

01.07.2022, 15:04 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

International gegen mobile Kriminalität

222 Festnahmen und die Identifizierung von 1.185 gestohlenen Fahrzeugen sind die Bilanz der Interpol "Operation CARBACK" im Kampf gegen die mobile Kriminalität. Allein in Österreich wurden rund 5.000 Personen und rund 3.700 Fahrzeuge kontrolliert sowie zwei Personen festgenommen.

zum Artikel


28.06.2022, 10:15 Uhr

Allgemein

Achtung vor Betrugsanrufen

Aktuell treiben Betrüger mittels Call-Bot-Anrufen ihr Unwesen. Sie versuchen mit falschen Sachverhalten und Drohungen ihre Opfer am Telefon zu verängstigen und sie zur Überweisung ihres Bankvermögens zu verleiten.

zum Artikel


Manuel Scherscher, stellvertretender Direktor des Bundeskriminalamts, Innenminister Gerhard Karner und Staatssekretär Florian Tursky bei der Pressekonferenz.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

21.06.2022, 14:31 Uhr

Innenministerium

Karner: Maßnahmenbündel gegen Cybercrime

Innenminister Gerhard Karner hat am 21. Juni 2022 gemeinsam mit Staatssekretär Florian Tursky und dem stellvertretenden Direktor des Bundeskriminalamts, Manuel Scherscher, den Cybercrime Bericht für das Jahr 2021 vorgestellt.

zum Artikel


Referatsleiter und Migrationsexperte Gerald Tatzgern und Innenminister Gerhard Karner.
Foto: ©  BMI/Jürgen Makowecz

20.06.2022, 13:36 Uhr

Innenministerium

Schlepperbericht 2021: 441 Schlepper festgenommen

Der am Weltflüchtlingstag präsentierte "Schlepperbericht 2021" zeigt, dass die Zerschlagung organisierter Strukturen sowie Schwerpunktkontrollen und Grenzsicherung wichtiger denn je sind.

zum Artikel


15.06.2022, 05:00 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

Europaweite Actions Days gegen mobile Banden: 52 Festnahmen in Österreich

Mehr als 205.000 Kontrollen und mindestens 351 Festnahmen sind die Bilanz der europaweiten Joint Action Days (JAD) Trivium XVI im Kampf gegen die mobile Kriminalität. Allein in Österreich wurden 1.980 Personen und 2.993 Fahrzeuge kontrolliert sowie 52 Personen festgenommen und ein Kraftfahrzeug beschlagnahmt.

zum Artikel


11.06.2022, 06:00 Uhr

Fahndung

Drogen-Onlinehop ausgehoben: BK fahndet nach Haupttäter

Dem Bundeskriminalamt gelang es im Rahmen der Operation "Deflate" eine Tätergruppierung auszuforschen und festzunehmen, die zwischen Marz 2018 und September 2020 über einen Onlineshop im Darknet insgesamt rund 60 Kilogramm Suchtmittel, davon knapp 40 Kilogramm Kokain, verkaufte. Neun Personen wurden festgenommen, nach dem Haupttäter wird nun öffentlich gefahndet.

zum Artikel