Prävention

Betrug mit Gewinnversprechen – "Euro-Lotto"

Die Polizeiprävention warnt vor Betrügern, die hohe Gewinne unter Vorauszahlung von angeblichen Notariatsgebühren versprechen.

Derzeit rufen Betrüger mit ausländischen Telefonnummern, meist mit der Vorwahl +49 für Deutschland oder +44 für Großbritannien bei ihren Opfern an und stellen hohe Lottogewinne in Aussicht. Die Täter teilen zum Beispiel mit, dass die oder der Angerufene im "Euro-Lotto" 49.900 Euro gewonnen habe. Für die Auszahlung des Gewinnes seien jedoch vorab für Transport und Notar 1.000 Euro vorauszuzahlen. Dazu werden die Opfer aufgefordert bei der nächsten Postfiliale Bitpanda-Gutscheine zu erwerben und die darauf angeführten Codes telefonisch durchzugeben.

Tipps der Kriminalprävention

Machen Sie sich bewusst:
- Wenn Sie nicht an einer Lotterie teilgenommen haben, können Sie auch nichts gewonnen haben.
- Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn einzufordern, zahlen Sie keine Gebühren.

Links:

Artikel Nr: 18883 vom Montag, 9. August 2021, 14:14 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Mittwoch, 1. Juni 2022
Oberösterreich

Samstag, 11. Juni 2022
Oberösterreich

Freitag, 24. Juni 2022
Oberösterreich

Mittwoch, 29. Juni 2022
Oberösterreich

Donnerstag, 30. Juni 2022
Oberösterreich

zu den Terminen